Bunte Luftballons

14-05-2016, Prager Straße, Dresden

"Tango offen und bunt" begann an diesem Tag auf der Prager Straße in Dresden. Wir tanzten mit verschiedenfarbigen Ballons als Ausdruck dessen, wofür wir stehen, als Symbol für die Bedeutung von Vielfalt für unsere Gesellschaft. Mit den folgenden Worten luden wir alle Menschen  ein, sich an unserem Projekt zu beteiligen:

Könnt ihr euch eine einfarbige Welt vorstellen?  Welche Farbe würdet ihr wählen?  Rot? – Grün? – Blau? – Gelb? Könnt ihr euch eine solche Welt vorstellen? Das Leben ist bunt. Das Leben ist vielfältig.

Tango ist durch Vielfalt entstanden. Immigranten aus aller Welt haben im 19. Jahrhundert miteinander kooperiert, um den Tango zu kreieren. Heutzutage wird er auf der ganzen Welt getanzt. Jeder Tänzer und jede Tänzerin färbt ihn durch seinen eigenen Stil.

Wir tanzen Tango mit Luftballons, um zu zeigen, dass der Tango mit den Farben aller Beteiligten kreiert wurde. Unsere Gesellschaft braucht den Beitrag jedes Einzelnen. Keine Diskriminierung. Wir brauchen alle Farben.

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon